ZEITUNG

Die IG Zeitung

Die IG Sozialhilfe gibt jährlich eine eigene Zeitung heraus mit grundsätzlichen Stellungnahmen zu sozialen und politischen Themen. Wichtiger sind die authentischen Berichte von Armutsbetroffenen. Unsere Zeitung gibt Einblick in die Armut in der Schweiz und zeigt die Kluft zwischen dem alltäglichem Überlebenskampf der Armutsbetroffenen und den Bestimmungen den „sozial“ politischen Massnahmen der etablierten „sozial“ PolitikerInnen. Diese Zeitung lebt durch die Verbindung von Theorie und Praxis. Gemäss unserem Ziel:

Immer für und mit Armutsbetroffenen.

IG-Zeitung, Nr. 01, 1996

IG-Zeitung, Nr. 02, 1997

IG-Zeitung, Nr. 03, 1998

IG-Zeitung, Nr. 04, 1999

IG-Zeitung, Nr. 05, 2000/2001

IG-Zeitung, Nr. 06, 2001/2002

IG-Zeitung, Nr. 07, 2002/2003

IG-Zeitung, Nr. 08, 2003/2004

IG-Zeitung, Nr. 09, 2004

IG-Zeitung, Nr. 10, 2005

IG-Zeitung, Nr. 11, 2006

IG-Zeitung, Nr. 12, 2007

IG-Zeitung, Nr. 13, 2008

IG-Zeitung, Nr. 14, 2009

IG-Zeitung, Nr. 15, 2010

IG-Zeitung, Nr. 16, 2011

IG-Zeitung, Nr. 17, 2012

IG-Zeitung, Nr. 18, 2013

IG-Zeitung, Nr. 19, 2014

IG-Zeitung, Nr. 20, 2015

IG-Zeitung, Nr. 21, 2016